PDF-Version-A +A

Geruchsemissionen

Wir sind eine nach § 29b BImSchG bekanntgegebene Stelle für Messungen im Aufgabenbereich O - Gerüche. Die Bestimmung der Geruchsstoffkonzentration erfolgt dabei nach DIN EN 13725, die Probennahme nach Richtlinie VDI 3880.

 

Wir führen Messungen von Geruchsemissionen durch an:

  • Kaminen und Rohrleitungen (vgl. hierzu DIN EN 15259)
  • Aktiven Flächenquellen z.B. belüfteten Mieten, Biofilter (vgl. Richtlinie VDI 3477)
  • Passiven Flächenquellen z.B. unbelüfteten Mieten von Kompostierungsanlagen (vgl. VDI 3475 Blatt 1), Deponien (vgl. Richtlinie VDI 3790 Blatt 2)