PDF-Version-A +A

Bericht "Relevanz von Nicht-Abgas Partikelemissionen" erschienen

Unser Büro hat in Zusammenarbeit mit dem Leibniz-Institut für Troposphärenforschung e.V. (TROPOS) im Auftrag der BASt das Projekt "Relevanz von Nicht-Abgas Partikelemissionen" bearbeitet.

Ziel des Projekts war es, anhand einer Literaturrecherche den derzeitigen Stand des Wissens bzgl. der Relevanz von Nicht-Abgas-Partikelemissionen zusammenzutragen und zu bewerten bzw. bestehende Wissenslücken aufzuzeigen.

Im Rahmen dieser Literaturrecherche sollten vorhandene Studien, Literatur bzw. Metastudien auf folgende Punkte hin analysiert werden:

  1. Welche Nicht-Abgas Partikel-Emissionen können beim Betrieb von Kraftfahrzeugen prinzipiell entstehen?
  2. Informationen zu Größenverteilung, Zusammensetzung und Besonderheiten zu Wirkungsmechanismen dieser Partikel.
  3. Wo wurden bereits Messungen zur Bestimmung von Nicht-Abgas-Partikel-Emissionen durchgeführt?
  4. Welche Messverfahren kamen dabei zum Einsatz und wie wurden die Randbedingungen definiert?
  5. Innerhalb welcher Spannbreiten liegen die ermittelten Messwerte?
  6. Welche Schlussfolgerungen werden gezogen?

Dabei waren insbesondere die Arbeiten der Arbeitsgruppe "Particle Measurement Programme" (PMP) innerhalb der Expertengruppe „Working Party on Pollution and Energy“ (GRPE) mit zu berücksichtigen und darzustellen.

Das Projekt ist nunmehr abgeschlossen. Der Bericht kann heruntergeladen werden von: http://bast.opus.hbz-nrw.de/frontdoor.php?source_opus=1927