PDF-Version-A +A

GERDA II

... EDV-Programm zur Abschätzung von Geruchsemissionen aus 5 Anlagen und Geruchsimmissionen

Stand: 05.02.08

 

 
© Umweltministerium Baden-Württemberg,
Kernerplatz 9, 70182 Stuttgart

 

  • GERDA II ist ein Screening-Modell, mit dem im Rahmen von Genehmigungsverfahren oder bei Nachbarschaftsbeschwerden eine erste Aussage über die immissionsseitige Relevanz von Anlagen bezüglich Geruch erlangt werden kann.
  • GERDA II berechnet die Geruchsstundenhäufigkeit auf Basis des Lagrangeschen Partikelmodells AUSTAL2000 (nähere Informationen siehe www.austal2000.de).
  • GERDA II enthält für Baden-Württemberg im 500 m Raster flächendeckend berechnete synthetische Windstatistiken. Alternativ können eigene Ausbreitungsklassenstatistiken (AKS) für die Ausbreitungsrechnung geladen und verwendet werden.
  • GERDA II liefert Schätzwerte für die Geruchsstoffemissionen folgender 5 Anlagetypen:
    • Abfallkompostierungsanlagen
    • Lackieranlagen
    • Räuchereien
    • Kläranlagen und
    • Gießereien.

Die Emissionsberechnung in GERDA II wurde mit einigen wenigen Messungen verglichen. Sieben bisher durchgeführte Vergleiche ergaben sowohl Unterschätzungen als auch Überschätzungen bis zum Faktor 4.

In GERDA II kann die Geruchsemission als Punkt oder Flächenquelle auch frei eingegeben werden.
 

  • GERDA II stellt die berechneten Geruchstundenhäufigkeiten auf den Rasterflächen auf topografischen Karten TK25 dar. Es werden für die Rasterdarstellung der Ergebnisse 3 Farbstufen verwendet:
    • Geruchsstundenhäufigkeiten unter 10 %: keine Einfärbung,
    • Geruchsstundenhäufigkeiten größer oder gleich 10 %, jedoch kleiner als 15 %: blaue Einfärbung der Rasterflächen und
    • Geruchsstundenhäufigkeiten größer oder gleich 15 %: rote Einfärbung der Rasterflächen.

Topografische Karten TK25 für Baden-Württemberg sind im Lieferumfang enthalten. Alternativ können eigene Karten samt Georeferenzierung eingeladen und als Hintergrundkarte verwendet werden.

  • GERDA II ist lauffähig auf WINDOWS Betriebssystemen. Es sind mindestens 1 GB RAM erforderlich. Die Installation von GERDA II benötigt ca. 2,8 GB Plattenplatz.
  • Im Lieferumfang von GERDA II ist neben dem Hintergrundbericht zu GERDA II auch der Hintergrundbericht zu GERDA enthalten. Dieser Bericht liefert Hinweise auf die funktionalen Zusammenhänge für die Geruchsemission und die wichtigsten Parameter.
  • Hintergrundinformation
  • GERDA II-Hintergrundbericht (pdf, 839 kB): GERDA II (Erweiterung von GERDA um Ausbreitungsrechnung, Windbereitstellung und Beurteilung)
     

Screenshot: (zum Vergrößern Bild anklicken)

Preise (gültig ab 01.01.2008)

Produkt Preis (netto)
GERDA II, Einzelplatzlizenz (Programm, Hintergrundbericht GERDA I und GERDA II als PDF-Dokument, topografische Karten TK25 für Baden-Württemberg und flächendeckend berechnete, synthetische Windstatistiken für Baden-Württemberg im 500 m Raster auf DVD, für WINDOWS 2000/NT/XP, benötigt mind. 1GB RAM und ca. 2,8 GB freien Plattenplatz, Kaufpreis beinhaltet eine Fax-Hotline bis 6 Monate nach Kauf) €275,25

Preise zzgl. gesetzl. MwSt., zzt. 19 %

Download (Bestellformular)

GERDA I wird seit dem 31.12.2007 nicht mehr vertrieben. GERDA I ist in GERDA II vollständig enthalten.