PDF-Version-A +A

Validierung MISKAM 5.02 (April 2007, Februar 2010)

(verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist Dr. J. Eichhorn, Arbeitsgruppe Stadtklima, Institut für Physik der Atmosphäre, Johannes-Gutenberg-Universität, D-55099 Mainz, E-Mail: eichhorn [at] uni-mainz [dot] de)

Test-
fall
Geprüfte Eigenschaft Konfiguration, Kurzbeschreibung
A1 Unabhängigkeit der Lösung von der gewählten Anströmgeschwindigkeit Quasi-2dimensionale Balkenüberströmung. Vergleich der Ergebnisse für Anströmgeschwindigkeiten von 1 m/s und 10 m/s.
A2 Unabhängigkeit der Modellergebnisse von der Integrationszeit Quasi-2dimensionale Balkenüberströmung.Vergleich der Ergebnisse für Stationarität mit Fall mit verdoppelter Integrationsschrittzahl
A3 Unabhängigkeit der Modellergebnisse von der Gitterweite Dreidimensionale Umströmung eines Würfels. Vergleich der Ergebnisse mit einer Auflösung von 2.5 m in Hindernisnähe (grob) mit 1.25 m (fein)
C1 Güte der Modellergebnisse in Abhängigkeit von der Turbulenz Quasi-2dimensionale Balkenüberströmung. Vergleich mit Windkanaldaten.
C2 Güte der Modellergebnisse in Abhängigkeit von der Turbulenz. Geprüft wird die Länge des Nachlaufwirbels in Abhängigkeit vom Turbulenzzustand der Grenzschicht Quasi-2dimensionale Balkenüberströmung, wie Fall C1 jedoch mit geänderter Rauhigkeitslänge (jetzt z0=3cm gegenüber z0=10cm für Fall C1). Vergleich der Ergebnisse mit Testfall C1
C3 Güte der Modellergebnisse für ein Einzelgebäude Dreidimensionale Umströmung eines Würfels mit grobem Gitter (siehe Testfall A3-1). Vergleich mit Windkanaldaten.
C4 Güte der Modellergebnisse in Abhängigkeit von der Anströmrichtung für ein Einzelgebäude Dreidimensionale Umströmung eines Würfels mit grobem Gitter (siehe Testfall A3-1). (Fast) diagonale Anströmrichtung wird ein Winkel von 223.5°. Vergleich mit Windkanaldaten.
C5 Güte der Modellergebnisse in Abhängigkeit von der Breite des Einzelgebäudes Dreidimensionale Umströmung eines quaderförmigen Hindernisses. Vergleich mit Windkanaldaten.
C6 Güte der Modellergebnisse im Einflussbereich mehrerer Gebäude Dreidimensionale Umströmung einer Anordnung von 21 Hindernissen, 3 Reihen zu je 7 Hindernisse. Vergleich mit Windkanaldaten.

 

Ergebnisbericht: MISKAM5p02_Validierung.pdf (PDF, 89 kB)

Zitierfähige Publikation zur MISKAM-Validierung (Version 5.02):

J. Eichhorn1, A. Kniffka2 (2010): The numerical flow model MISKAM: State of development and evaluation of the basic version. Meteorologische Zeitschrift, Vol 19. No. 1, pp. 081-90.
1Institut für Physik der Atmosphäre, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, D-55099 Mainz
2 Deutscher Wetterdienst, D-63067 Offenbach