Die Berechnung der Emissionen auf den zu betrachtenden Straßenabschnitten erfordert die Angabe folgender verkehrsspezifischer Daten:

  • Verkehrssituation als Kombination aus Gebiet, Straßentyp, Tempolimit, Angabe zum Level of Service und Längsneigung
  • Durchschnittlicher täglicher Verkehr (DTV)
  • Anteil Schwerverkehr am DTV
  • Optional: absolute Fahrzeugzahlen für PKW, Zweiräder, schwere und leichte Nutzfahrzeuge sowie Linien- und Reisebusse am DTV

Diese Informationen müssen im sog. SD3-Format vorgehalten werden (ASCII- oder ESRI-Shape-Format).

Zusätzlich sind eine oder mehrere Emissionsfaktorentabellen (EFT3-Format) für die zu betrachtenden Bezugsjahre notwendig.

Folgende Funktionalitäten beinhaltet PROKAS_E:

  • Laden einer SD3-Datei (ASCII und ESRI-Shapeformat)
  • Laden und Anzeigen von EFT3-Datei(en)
  • Fehlerprüfung der Eingangsdateien
  • Freie Auswahl der zu verwendenden Schadstoffe
  • Berücksichtigung von zusätzlichen Stauanteilen (auch nach LV / SV getrennt)
  • Berücksichtigung von abweichenden nicht-motorbedingten Emissionen (PM10) in Tunneln oder bei schlechtem Straßenzustand
  • Ausgabe der Emissionen für jeden Straßenabschnitt als Summe aller Fahrzeugkategorien oder
  • Alternativ: Ausgabe der Emissionen nach Fahrzeugkategorien (PKW, LNF, KR, SNF, LBUS und RBUS) getrennt oder nach Fahrleistungsanteilen zusammengefassten Gruppen (SV und LV)
  • Berechnung der Emissionen und Schreiben der SD3-Datei (ASCII- oder Shape-Format)
  • Alle wichtigen Informationen (u. a. die verwendeten Emissionsfaktoren in Tabellenformat) bezüglich der Emissionsberechnung werden formatiert in einer Projekt-Log-Datei im Excel-Format gespeichert.
  • Hinweis: bei Verwendung von SD3-Dateien im ASCII-Format stehen nicht alle Funktionen von PROKAS_E zur Verfügung (z. B. nicht verwendete Spalten löschen).

 

 

 

Auszug Beispieldateien

Emissionsfaktorentabelle (EFT3-Datei)-Auszug:

 

SD3-Datei

Die SD3-Datei imit entsprechendem Format enthält die Definition der Straßensegmente mit der Straßenbreite, den spezifischen Emissionen für NOx, Benzol, Ruß, PM10 und die Stoffe 5 bis 10 als Platzhalter für weitere Emittenten (ASCII-Format), die Verkehrsstärken, LKW-Anteile, Fahrmuster und Quellhöhe der Emissionen der Straßensegmente. Für jedes Straßensegment ist eine Zeile anzulegen. Die Spaltenweise angeordneten Zahlenwerte sind im ASCII-Format durch Semikolons zu trennen. Tabulatoren sind nicht erlaubt.

  • Karlsruhe

    An der Rossweid 3
    76229 Karlsruhe

  • Dresden

    Friedrichstraße 24
    01067 Dresden

  • Dorsten

    Alleestraße 10
    46282 Dorsten






      Secure transmission.
      All data is encrypted.
      By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website in accordance with our Privacy Policy.