Die Bearbeitung des angebotenen Leistungsspektrums setzt eine interdisziplinäre Zusammenarbeit voraus. Seit der Bürogründung wurde ein Mitarbeiterteam aufgebaut, das sich zusammensetzt aus:

  • Bauingenieuren
  • Geographen
  • Geoinformatiker
  • Geoökologen
  • Maschinenbauingenieuren
  • Meteorologen
  • Physikern
  • Umweltingenieuren und
  • Umweltwissenschaftlern
     

Mitarbeit in Fachgremien

Eine erfolgreiche Tätigkeit auf dem sich schnell weiter entwickelnden Umweltsektor erfordert die Berücksichtigung neuester Erkenntnisse und Richtlinien. Die Mitarbeit in Fachgremien gewährleistet, dass die erstellten Studien stets dem aktuellen Wissensstand entsprechen.

Es arbeiten in Fachgremien:

Dr.-Ing. W. Bächlin:
  • Obmann der VDI-AG "Ableitbedingungen für Abgase - Kleine und mittlere Feuerungsanlagen sowie andere als Feuerungsanlagen"
  • VDI-AG "Physikalische Modellierung-Windkanalanwendungen"
  • VDI-AG "Prognostische mikroskalige Windfeldmodelle"
  • VDI-AG "Windklima"
Dr.rer.nat. I.Düring:
  • Arbeitsausschuss "Luftreinhaltung an Straßen"  der FGSV
  • Arbeitskreis "Richtlinien zur Ermittlung der Luftqualität an Straßen" (RLuS) der FGSV
  • Arbeitskreis "Wirkung von Maßnahmen zur Umweltentlastung" der FGSV
  • VDI-AG "Qualitätssicherung in der Immissionsberechnung - Kfz-bedingte Immissionen"
  • VDI-AG "Berechnung der Photolysefrequenzen für Chemie- und Ausbreitungsmodelle der Troposphäre"
  • VDI-AG "Diffuse Quellen - Fahrstrecken in Industriebetrieben"
Dr.-Ing. T. Flassak:
  • Fachbeirat "Umweltmeteorologie" des VDI
  • VDI-Ausschuss "Luftqualität"
  • VDI-AG "Prognostische mesoskalige Windfeldbibliotheken für Anwendungen nach TA-Luft"
  • VDI-AG "Evaluierung prognostischer mesoskaliger Windfeldmodelle"
Dipl.-Geoökol. H. Lauerbach
  • VDI-AG "Qualitätssicherung in der Immissionsprognose - Anlagenbezogener Immissionsschutz - Ausbreitungsrechnung gemäß TA Luft"
Dipl.-Ing. H. Lorentz
  • VDI-AG "Depositionsparamter"
  • VDI-AG "Stoffeinträge FFH"
  • Deutsches Spiegelgremium zu CEN/TC 264 WG43 "Ambient air – Modelling quality objectives"
  • VDI-Ad-Hoc-AG "Ermittlung von Depositionen im Rahmen der Prüfung der FFH-Verträglichkeit" (abgeschlossen)
  • Arbeitskreis "Stickstoff in der FFH-VP" der FGSV (abgeschlossen)
Dipl.-Met. A. Moldenhauer:           
  • VDI-AG "Messplanung Immission"
  • VDI-AG "Ausbreitungsklassen"
Dipl.-Geogr. T. Nagel:                     
  • VDI-Ausschuss "Klima"
  • VDI-AG "Umweltmeteorologie - Klima- und Lufthygienekarten für Städte und Regionen"
Dipl.-Ing. W. Schmidt:
  • VDI-AG "Kfz-Emissionsmodellierung"
 

 

VDIVerein Deutscher Ingenieure - Kommission Reinhaltung der Luft - Fachbereich Umweltmeteorologie
FGSVForschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen
AGArbeitsgruppe
CENEuropean Committee for Standardization

 






      Sichere Übertragung.
      Alle Daten werden verschlüsselt übertragen.
      Indem Sie auf „Senden“ klicken, stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu und erklären sich mit ihnen einverstanden.